Ein Barrierefreies Bad umbauen, das geht auch als Mieter!

Schlssel zur barrierefreien WohnungAlte und  pflegebedürftige  Menschen dürfen Bäder selbst dann sanieren, obwohl sie nicht Eigentümer der Immobilie sind. Wichtig dabei ist, dass einiges beachtet wird, bevor der Umbau begonnen wird.

Viele Behinderte und Senioren wollen trotz Einschränkung in der Mietwohnung bleiben, die sie schon seit langem bewohnen. Dazu sind jedoch oft bauliche Veränderungen unabdinglich.

Diese beziehen sich häufig mit unter auf das Bad. Leider fehlt in vielen älteren Wohnungen einfach der Platz, um eine funktionelle Lösung zu schaffen. Eine bodengleiche Dusche, ein unterfahrbarer Waschtisch, ein höhenverstellbares WC und eine Badewanne mit Tür gehören zu der Badausstattung, die genau diese Funktionalität untermauert.

Doch wenn ein großer Umbau erforderlich ist: Was darf eigentlich wer? „Ist der Eigentümer eines Hauses oder einer Wohnung in seiner Mobilität eingeschränkt, kann er selber problemlos seine Immobilie barrierefrei umbauen lassen“. „Ein Barrierefreies Bad umbauen, das geht auch als Mieter!“ weiterlesen